Von der Trocken- zur Nasslagerung

Wann genau der Plan zur Trockenlagerung in der Asse aufgegeben wurde, ist noch unklar. Im Jahr 1995 fiel offenbar die Entscheidung, die Asse nach Bergrecht zu schließen. Damit wurde die Zuständigkeit auf das Bundesforschungsministerium konzentriert. Wohl um die Jahrtausendwende fiel die Entscheidung, die Asse zu fluten. Aus dem trockenen „Versuchsendlager“ sollte eine Nasslagerung von Atommüll
werden.

  • Das Eindringen der kontaminierten Lauge in Grundwasserhorizonte sollte durch „Strömungsbarrieren“ verhindert werden.
  • Die Auflösung des Carnallit sollte durch Einleiten von Magnesiumchloridlauge verhindert werden. Dabei hatten das Landesamt für Bodenforschung und das Oberbergamt noch 1993 in der Gefahrenabschätzung geschrieben, dass man die Asse keinesfalls fluten dürfe, weder mit Wasser, noch mit Magnesiumlauge, noch mit einer anderen Flüssigkeit.

Rüttgers und Merkel hatten die Anwendung des Bergrechts mit Gutachten untermauert. Im Jahr 1997 wurde ein neuer Rahmenbetriebsplan beschlossen und die GSF begann mit der Erarbeitung des Langzeitsicherheitsnachweises, der jedoch nie gelungen ist. Erst 2007 legte die GSF den Abschlussbetriebsplan für die Asse einschließlich eines Sicherheitsberichts mit Nachweis der Langzeitsicherheit bei der zuständigen Bergbehörde vor. Er wurde als nicht prüffähig zurückgewiesen.

Im Jahr 2006 wurde die Anwendung des Bergrechts durch ein Gutachten des juristischen Dienstes [50] des niedersächsischen Landtages wieder in Frage gestellt. Die Klage einer Anwohnerin, die auf dieser Grundlage gegen eine Schließung nach Bergrecht klagte, war letztlich auch Anlass für die Gründung einer Begleitgruppe und für das öffentliche bekanntwerden radioaktiver Laugen im Bergwerk Asse II.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: